Luzia Kapelle

Kapelle Kerschenbach Sommer 2008.jpg
Luzia Kapelle Kerschenbach


Das Schmuckstück des kleinen Eifelörtchens.

Die Kapelle in Kerschenbach ist der heiligen Luzia geweiht. Der Baubeginn lag im 14. Jahrhundert. Die erste urkundliche Nennung einer Kapelle in Kerschenbach datiert auf 1657, als das Prümer Hospital einen Sack Korn zur Instandsetzung spendete. Nach größeren Reperaturen 1811 erhielt die Kapelle 1866 neue Altäre. Der verputzte Bruchsteinbau ist der Spätgotik zuzuschreiben.